Projektkurs »Bilder der Meinen«
Zusammengestellt von Fachgruppe KoDe

Design-Projektkurs von Prof. Stefan Stefanescu im Studiengang Kommunikationsdesign, Schwerpunkt Editorial Design

Vorschaubild-Capture0281-303
Nächtebuch
von Jenny Dreger
Eine Verbindung zwischen zwei Welten, die zeitlich und räumlich niemals möglich wäre – ein Konzept, frei erfunden und von Beginn an ›falsch‹. Lena Musmann behandelt in ihrem Buch Familiengeschichte, die sie nur von alten Fotoabzügen kennt und verschmilzt sie mit aktuellen Erlebnissen, Orten und Gestalten einer Reise durch Zentralafrika. Sie schafft eine vermeintliche Chronik, deren Sinn sich dem Betrachter entzieht: ein illusorisches Schauspiel aus Fassaden, Emanzen, Burschen und Gesindel aus drei Jahrhunderten und zwei Kontinenten. 

Falsches Stück – Eine visuelle Untersuchung zweier Kulturen. Studienarbeit von Lena Musmann , entstanden im Sommersemester 2012 im Editorial-Design-Kurs »Bilder der Meinen« bei Prof. Stefan Stefanescu im 4. Semester
Buch, 22 × 29,8 cm, 46 Seiten. Indigo-Digitaldruck, Graupappe, Werkdruckpapier, Offene Fadenheftung, Hardcover. Schriften: Znikomit
Falsches Stück
von Lena Musmann
Julia Wins befasst sich in dem Buch mit ihrer Familiengeschichte, mit ihren Erlebnissen und Erinnerungen an Russland. Es geht um Verfolgung, Heimatlosigkeit und der Suche nach Freiheit 

Nirgends. Studienprojekt von Julia Wins, entstanden im Sommersemester 2012 bei Prof. Stefan Stefanescu im Editorial-Design-Kurs »Bilder der Meinen« im 3. Semester

Buch, 20 × 28 cm, 248 Seiten. Indigo-Digitaldruck, Papier: Munken Print White 115 g/m², Umschlag: 150 g/m², Schweizer Broschur, Fadenheftung. Schriften: Letter Gothic Std
Nirgends
von Julia Wins
»Jedermann erfindet sich früher oder später eine Geschichte, die er für sein Leben hält« (Max Frisch). – Ausgangspunkt für dieses Projekt war die visuelle Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie. Wie wurde aus Dir, was Du bist? Die Arbeit behandelt die Fragen nach der persönlichen Identität, ihrer Entstehung und Beständigkeit.

Existencia. Studienprojekt von Cyrill Kuhlmann, entstanden im Wintersemester 2010/11 bei Prof. Stefan Stefanescu im Editorial-Design-Kurs »Bilder der Meinen« im 4. Semester

195 x 270 mm, 116 Seiten. Indigo-Digitaldruck, Werkdruckpapier, Schweizer Broschur, Fadenheftung mit offenem Rücken, Schuber
Existencia
von Cyrill Kuhlmann