Gegenstand der Abschlussarbeit der Studentin Christina Gnatzy war Körper und Raum. Die Auseinandersetzung erfolgt anhand von Gesetzestexten zur Migration in Europa im Allgemeinem und im speziellen in Deutschland. Hierbei werden die Gesetzestexte unter dem Gesichtspunkt der Grenzsetzung als System betrachtet. Mit einer klaren Formsprache und grafischen Gestaltungsmitteln werden Räume visualisiert, die durch diese Gesetzestexte generiert werden, um diese gleichzeitig zur Diskussion zu stellen.

Tina Gnatzy: Bedingt willkommen. Buch, 16,5 × 22  cm, 100 Seiten, Fadenheftung. Schriften: Akkurat, Akkurat Mono. Entstanden als Bachelorarbeit. WiSe 2015/16, Editorial Design, Betreuer: Prof. Stefanescu. Kommunikationsdesign, Department Design, HAW Hamburg.