Dieses Buch von Hanna Osen und Max Prediger arbeitet mit Eindrücken aus der Kunsthalle Hamburg. Es nimmt Bezug auf Gesehenes und analysiert individuelle Wahrnehmungsprozesse. Verfremdung, Aussparung, Neusortierung oder Kombinationen zielen auf eine Visualisierung dieser Prozesse. Der persönliche Blickwinkel prägt die Relation zu den wahrgenommenen Strukturen, Farben und Formen, die in ihrer Einzigartigkeit im Moment verhaftet bleiben.

Hanna Osen und Max Prediger: Rest in Peace. Scheinstudie Kunsthalle Hamburg. Buch, 21 × 30 cm, 150 Seiten. Digitaldruck, Bleisatz (Umschlag), Papierwechsel, leinenbezogener Umschlag, Klebebindung, Hardcover. Schrift: Garamond. Entstanden im Wintersemester 2012 bei Prof. Stefan Stefanescu, im Kurs »Stadt, Du Schluchten und Gipfel, wer hat dich ersonnen?« im 5. Semester

www.maxprediger.com