Der Katalog ist der Versuch einer Visualisierung zweier Perspektiven, meiner und ihrer. Das Ergebnis ist eine neohistorische Arbeit, die die Gegenwart der Humboldts mit der unseren in Materialität, Stil und Typografie vergleicht und in Bezug setzt: Alte, feine Schriftschnitte, achsial gesetzt, reduzieren auf das Wesentliche – das Lesen. Die Objekte aber sind verpack, etikettiert, versendet und abkassiert. Unter der glatten Reflexion der Verpackungsfolie sehen die Dinge matt und porös aus. Die Falte wirft dem Stein das Plastik zu.

Melanie Schwarz: Mit DHL in’s DHM. Ein neohistorisches Werksverzeichnis der Brüder Humboldts. Buch, 25 × 33 cm, 228 Seiten. Indigodruck, Metapaper Recycling Extrarough 120/qm​​​​​​​, Hardcover, Leinenbezogen, Siebdruck auf Leinen, Buchhülle aus Klarfilm. Schriften: Cinzel, Sang Bleu, Acumin. Entstanden als Semesterarbeit im Kurs »Humboldt-Kosmos«, betreut von Prof. Heike Grebin.

PTS – Mit DHL in’s DHM (play-the-system.xyz)