Bachelorarbeit Textildesign WiSe 2015/2016

Lara Stamm

 

Grundlegende Entscheidungen, wie zum Beispiel die Verwendung von Farben oder die Aufteilung und Musterung eines Gewebes sind oftmals schwierig, da es schier unendlich viele Möglichkeiten gibt. Diese Gestaltung liegt der Idee zu Grunde, nicht nur nach Gefühl zu entscheiden, sondern einer Logik hinter dem Einsatz der verschiedenen Elemente zu folgen. Es geht nicht darum, ein Design im Vorhinein komplett zu planen und dann abzuarbeiten, sondern vielmehr eine bestehende Grundlage zu schaffen von der aus weiter gestaltet werden kann. In dieser Arbeit wird die Grundlage in Form einer Codierung gebildet. Allerdings besteht die Gestaltung nicht nur aus der Umsetzung des Codes, denn dies wäre sehr technisch und es gäbe keinerlei Platz mehr für rein ästhetische Entscheidungen. Es ist ein Zusammenspiel generierter und intuitiver Entscheidungen, die die Musterung und den Aufbau der Gewebe ausmachen.

 

Die Kollektion MATERIAL CODE besteht insgesamt aus acht Stoffmustern, die sich durch fünf verwendete Gewebebindungen unterscheiden. Jedes Design soll einzeln für sich funktionieren, aber auch in Kombinationen verwendet werden können. Die Stoffe bestechen durch ihren weichen Fall, die wärmende Eigenschaft der Wolle und durch die sich immer wieder ändernde Musterung. Diese Musterungen kommen durch zwei Faktoren zu Stande. Der erste Faktor ist die unterschiedliche Codierung der Fläche in horizontaler wie auch vertikaler Richtung. Den zweiten Faktor bilden die unterschiedlichen Verwebungen der Fäden, woraus die Betonung oder Negierung des Grundrasters resultiert. Manche Linien erscheinen durchgezogen, andere punktiert und wieder andere wie mit einem Pinsel gesetzt, fast malerisch. Auch die Oberflächen fallen durch die Bindungen sehr unterschiedlich aus. Mal sind sie dreidimensional, mal glatt und dicht, mal locker und voluminös oder körnig.

Alle Stoffe wurden aus reiner Merinowolle gewebt, wodurch sie sich hervorragend für die Herstellung von Oberbekleidung wie Hosen, Kleidern, Blousons und leichten Mänteln eignen.

Durch die klare und lineare Gestaltung passen die Stoffe sehr gut zu modernen und simplen Designs und Schnitten. Auch die Farbgebung unterstützt die Einfachheit des Designs. Die Farben Weiß und Dunkeblau wirken dabei zeitlos und edel.

P1060289

IMG_2053

IMG_2057P1060292

P1060296

P1060293

IMG_2051

P1060298 P1060301 P1060300