Eine Semesterarbeit von Céline Vahsen und Nina Knoll