Die Studentin Lena Schmidt digitalisierte in diesem Projekt einen Schriftentwurf ihrer Mutter Jutta. In jungen Jahren zeichnete und illustierte Jutta sehr viel mit Feder und Tinte. Sie machte wunderschöne Illustrationen und viele Schriftentwürfe. Die digitalisierte Schrift sollte den Karakter einer Handschrift beibehalten und trotzdem in der digitalen Welt funktionieren. Da die Vorlage, die benutzt wurde ein Donovan Songtext war, wurde dieser Text in die Gestaltung der Broschüre integriert, wie auch die Illustrationen der Mutter.
 

Lena Schmidt: Jutta Typeface. Broschur, 16 × 24 cm, 28 Seiten, Klammerheftung. Drei Plakate 100 × 70 cm. Schriften: Futura Condensed, Jutta, Jutta Deco. Kurs: Type Design Basis. Betreuer: Prof. Jovica Veljović. WS16/17. Kommunikationsdesign, HAW Hamburg, Department Design.

www.lenaschmidt.com

Lena Schmidt auf Behance

Lena Schmidt auf Instagram