Maike Klein beschäftigte sich intensiv mit der Bedeutung von inneren und äußeren Rhythmen für den Menschen. Eine bildliche Entsprechung dieser Thematik fand sie in Form von Portraits, Stillleben und Landschaftsaufnahmen, die das Zusammenleben von Mensch und Tier auf einem norwegischen Bauernhof im Wechsel der Jahreszeiten widerspiegeln.

Maike Klein: Ende Januar. Buch, 21,5 × 27 cm, 128 Seiten. Indigo-Digitaldruck, Papiere: Gardapat Kiara, 150g/m², Lessebo Design Smooth, 120 g/m², Fadenheftung, Ganzleineneinband, Blindprägung. Schrift: Kozuka Gothic Pro. Betreut von Prof. Ute Mahler