Die Aufgabenstellung des Kurses war es drei Hefte zu gestalten, welche eine Serie bilden sollten. Jedes Heft von Eileen Oßmann beinhalt einen eigenen Schwerpunkt zum Thema Bleisatz.
Heft Nr. I behandelt die Entstehung der »Broholmer«, einer Modulschrift, welche aus Bleisatzstegen gefertigt und anschließend digitalisiert wurde.
Heft Nr. II widmet sich der Geschichte des Bleisatzes und soll eine Einführung in das handwerkliche Arbeiten in der Bleisatzwerkstatt bieten. Veranschaulicht wird das Ganze durch Fotografien, welche eigenständig in der Bleisatzwerkstatt der Hochschule angefertigt worden sind.
Heft Nr. III ist eine freie, experimentelle Auseinandersetzung mit Makulaturpapier. Durch Neuarrangierung und Collagieren soll dabei die einmalige Ästhetik dessen gewürdigt werden, was ansonsten allgemeinhin nur als Abfall gewertet wird.

Eileen Oßmann: Drei Hefte zum Thema Bleisatz. Heftserie aus drei Heften, 19,6 × 27,8 cm, 16, 24, 20 Seiten. Digitaldruck. Entstanden als Semesterarbeit im 3. Semester im Kurs »Gestalterische Grundprinzipien und Schrift in gegenseitigen Beziehungen«, betreut von Prof. Jovica Veljović und Richard Scheffler.