Christina Gradtke studierte Textildesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und absolvierte ihr Studium (2011-2015) unter der Leitung von Frau Prof. Renata Brink in Kooperation mit Reinhard von der Thannen, Professor für Bühnen- und Kostümdesign, mit einer herausragenden Leistung. dIE pOTENZ dER lOUISE bELLMER artikuliert Kunst und Design in einer völlig zeitlosen Sprache. Die Basis ihrer Werke entsteht aus dem Materialgedanken, der auf natürliche Weise in ihre theoretische Arbeit fließt. Fundstücke, Erinnerungen, Zurückgelassenes verflechtet sie gekonnt mit ihrer eigenen Auffassung vom Medium Mensch. Ihre Abschlussarbeit, inspiriert durch die Ausstellung dOUBLE sEXUS (Sammlung Scharf-Gerstenberg, 2010) arrangiert ein imaginäres Treffen von Hans Bellmer und Louise Bourgeois mit der Gestalterin selbst, indem sie sich dem Gegebenen mit Wort und Bild nähert und die subversiven Gedanken im eigenständigen Objekt zusammenfasst.